Das Lieblingslied eines echten alten Wieners

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Das ist nicht der Donauwalzer, das ist nicht der Radetzkymarsch, das ist nicht die Hymne der Töchter-Söhne, das ist ganz einfach

„Mei Muaterl wor a Weanarin“

Denn der alte Wiener liebt Wien, wie es einmal war und wie es jetzt nicht mehr ist. Wien, als es noch eine Stadt der Wiener war. Er liebt die Sitten und Gewohnheiten, die vielen Traditionen von damals und er hält die traditionellen Werte hoch: Freundlichkeit, Rücksichtnahme, Dankbarkeit, Fleiß, Disziplin.

Ja und deshalb hat er jetzt seine politische Heimat bei der neuen Pensionistenpartei. Denn jetzt ist er alt, er ist Pensionist und er tritt für die alten Werte und Tugenden ein, so wie sie die Pensionistenpartei vertritt.

Und wer ebenso denkt, der sollte die Pensionistenpartei unterstützen!

Weitere Information ist unter den Beiträgen zu finden, die hier unter dem Schlagwort „Pensionistenpartei“ abgedruckt sind. Die Schlagworte findet man hier auf der Seite am rechten Rand.

Kategorie: Allgemein | Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.